Sport

Kramaric drängt auf Wechsel zu den Bayern

Am vergangenen Sonntag hatte Andrej Kramaric beim 4:1-Sieg der TSG Hoffenheim gegen den FC Bayern mit seinem Doppelpack den Rekordmeister noch abgeschossen – nun steht der Kroate auf der Einkaufsliste der Bayern.

Laut Bild soll sich Bayerns Sportvorstand Hasan Salhamidzic Anfang der Woche bei Kramarics Berateragentur “P&P Sportmanagement” gemeldet haben – mit dem Ziel, den 29-Jährigen als Backup für Robert Lewandowski zu verpflichten.

SPORT1 kann bestätigen, dass es eine Kontaktaufnahme seitens der Bayern gegeben hat und dass Kramaric auf einen Wechsel drängt. 

Bei SPORT1 hält sich Kramarics Berater Vincenzo Cavaliere dennoch bedeckt. “Ich kann nicht bestätigen, dass mich Hasan Salihamidzic kontaktiert hat. Das wäre nicht professionell.” 

Was Cavaliere aber vielsagend verrät: “Andrej hat das Interesse vieler Klubs auf sich gezogen. Andrej fühlt sich in Hoffenheim sehr wohl und hat keine Eile, den Klub zu verlassen. Wenn aber ein konkretes Angebot eines Top-Vereins kommt, das auch für Hoffenheim interessant ist, dann werden wir darüber sprechen.”

Flick: Kramaric einer der Besten

Der Wertschätzung des Münchner Trainers Hansi Flick kann sich der Angreifer sicher sein. “Ich kenne Kramaric sehr gut, er ist einer der besten Stürmer der Bundesliga, hat enorme Qualitäten”, sagte Flick nach dem knappen 3:2-Erfolg seiner Mannschaft im Supercup gegen Borussia Dortmund im ZDF. “Aber aktuell weiß ich dazu nichts.” Bei DAZN klang es etwas anders: “Warten wir mal, was bis zum 5. Oktober passiert. Lassen wir uns überraschen.”

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Bei der TSG hat Kramaric noch einen Vertrag bis 2022. Der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga wollte sich auf Nachfrage nicht zum Bayern-Interesse äußern.

Hoffenheim lässt Kramaric nur gegen hohe Ablöse gehen

Nach SPORT1-Informationen wird die TSG nur im Falle einer außergewöhnlichen Ablöse bereit sein, ihren Superstar ziehen zu lassen. Laut transfermarkt.de beträgt sein Marktwert 29 Millionen Euro. 

Die Bayern haben noch bis zum 5. Oktober Zeit, Spieler zu verpflichten. Dann endet das Transferfenster.

Read More: https://www.kbcchannel.tv | For More Sports | Visit Our Facebook & Twitter @kbcchanneltv | Making The Invisible, Visible

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Back to top button

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker
%d bloggers like this: